Direkt zum Inhalt

Datenschutzinformation 

Im Folgenden kannst du dir einen ausführlichen Überblick darüber verschaffen, welche Daten über deine Person wir erheben und was wir damit machen. Wir informieren dich auch über deine Datenschutzrechte und zeigen auf, an wen du dich mit Fragen zum Schutz deiner Daten wenden kannst. 

Über uns 

Für die Verarbeitung deiner Daten Verantwortliche: 

Impleco GmbH 

Handjerystraße 34-36, 12159 Berlin 

E-Mail: kontakt@impleco.de 

Vertreten durch die Geschäftsführer: Florian Fischer, Nico Lanzer 

Nachfolgend auch als „Impleco“ bezeichnet. 

Bei Fragen zu dieser Datenschutzinformation, der Verarbeitung deiner Daten, deinen Rechten oder anderen Anliegen im Bereich des Datenschutzes hilft dir unser Datenschutzbeauftragter gerne weiter. 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: 

Xamit Bewertungsgesellschaft mbH  
Monschauer Str. 12  
40549 Düsseldorf  
info@xamit.de 

An wen sich diese Information richtet 

Diese Datenschutzinformation richtet sich an die Mitarbeiter unserer Kunden oder an den Kunden selbst, falls es sich bei ihm um eine natürliche Person handelt. 

Auf unseren Seiten werden weiterführende Links angeboten, die zu den Internetseiten anderer Betreiber führen, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt. 

Die Verantwortung zur Einblendung von Werbebannern, Textwerbung oder Werbefilmen vor oder während eingebetteter Videos liegt beim jeweiligen Betreiber. 

Muss ich meine Daten angeben? 

Wenn du unsere Webseite besuchst, werden automatisch Nutzerdaten gespeichert. Ein Teil der erfassten Daten ist notwendig für die Benutzung einer Webseite. Zusätzlich verarbeiten wir deine Daten auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach einer Interessensabwägung. Dadurch wird ermöglicht, dass wir die dir angebotenen Leistungen stetig verbessern können. Auf den folgenden Seiten erfährst du die Hintergründe unserer Interessen und ob bzw. wie du gegen die Verwendung deiner Daten widersprechen oder die Verwendung selbst deaktivieren kannst. 

Um eines unserer Angebote zu nutzen oder um eine Anfrage zu senden, wirst du gebeten, deine persönlichen Daten anzugeben. Du kannst selbst entscheiden, ob du diese Angebote wahrnimmst und dafür deine Daten angibst. Wir bieten dir auch Services an, für die wir deine Daten nur verarbeiten, wenn du uns deine Einwilligung hierfür erteilt hast. Die Erteilung einer Einwilligung erfolgt immer freiwillig. Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. 

Bitte beachte, soweit du Angaben zu anderen Personen machst, dass du deren Zustimmung dazu zuvor eingeholt und sie über die Zwecke der Weitergabe – wie sie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt werden – informiert haben musst. 

Wir bitten dich diese Informationen auch an die Personen weiterzugeben, die du für die Nutzung unserer Services mit einbeziehst, wie z. B. Familienmitglieder oder Bevollmächtigte. 

Verarbeitete Daten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen 

In diesem Abschnitt werden die unterschiedlichen Verarbeitungen innerhalb der Geschäftsbeziehung behandelt, in denen personenbezogene Daten verwendet werden. Des Weiteren erläutern wir die Datenquelle („Herkunft der Daten“), sofern wir die Daten nicht direkt von dir erlangt haben. 

TEIL A – DEIN BESUCH AUF UNSERER WEBSEITE 

Wir unterscheiden verschiedene Arten der Verarbeitung, die wir nachfolgend beschreiben.  

I. Diensterbringung 

Um unsere Website besuchen und nutzen zu können, müssen deine Daten erhoben werden. Wir verarbeiten diese Daten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung einer funktionierenden Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

II. Datensicherheit 

Jeder Zugriff auf unser Internetangebot wird in einer Protokolldatei gespeichert und ausgewertet. Wir verarbeiten diese Daten für Zwecke der Datensicherheit. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, Datensicherheit gewährleisten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

III. Kartendienst 

Um die auf unserer Webseite eingebundene Karte nutzen zu können, müssen die angegebenen Daten verarbeitet werden. Deine Daten werden hierzu erst verarbeitet und an den Dienstleister Google Ireland Ltd (nachfolgend „Google“) weitergegeben, sobald du durch Aktivierung der Karte oder im Consent Manager deine Einwilligung erteilst (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Daten können von Google auch zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zu Marktforschungs- und Marketingzwecken verwendet werden. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

IV. Bearbeitung von Anfragen 

Wir verarbeiten die Daten, die du uns gibst, wenn du eine Frage oder ein Anliegen hast. Darunter fallen beispielsweise auch die Daten, die du uns per E-Mail zusendest. Die Verarbeitung deiner Daten ist erforderlich, damit wir deine Anfrage bearbeiten können. Sie erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung deiner Fragen und Anliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

V. Anzeige von Videos 

Um die auf unserer Webseite eingebundenen Videos nutzen zu können, müssen die angegebenen Daten verarbeitet werden. Deine Daten werden erst zur Anzeige von Videos verarbeitet und an den Dienstleister Google Ireland Ltd (nachfolgend „Google“) weitergegeben, sobald du durch Aktivierung des Videodienstes oder im Consent Manager deine Einwilligung erteilst (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Daten können von Google auch zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zu Marktforschungs- und Marketingzwecken verwendet werden. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

VI. Newsletter und Werbung im Dashboard

Du kannst unseren Newsletter abonnieren, wofür wir die angegebenen Daten benötigen. Der Versand sowie die Messung der Interaktion mit dem Newsletter erfolgt dann auf Grundlage der von dir erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Sobald Du Dich für den Newsletter angemeldet hast, senden wir Dir ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung (double Opt-in).  

Das Abo des Newsletters kannst Du jederzeit stornieren. Einen entsprechenden Abmeldelink enthält jeder Newsletter unten im Impressum. 

Wir zeigen dir in deinem Dashboard im Kundenkonto Informationen zu Top-Artikel, Angebote und Services auf Wohnglück; Informationen rund um Ver-/Kauf, Bau, Bewertung und Modernisierung von Immobilien, sowie Angebote unserer Werbepartner an. Dieses geschieht, auf Grund unseres berechtigten Interesse zum Anzeigen personalisierter Werbung (Art. 6 Abs. 1 lit.. f) DS-GVO). 

VII. Optimierung und Abrechnung von Werbemaßnahmen inkl. Profiling 

Zur Optimierung und Abrechnung von Werbemaßnahmen und um die Wiederansprache von Besuchern unserer Webseite zu ermöglichen, werden Marketing-Cookies gesetzt (sofern du dem zustimmst). Dadurch wird dir eine eindeutige Benutzer-ID zugewiesen, die zur Identifikation deiner Folgebesuche dient. Wir verwenden deine Daten, um die Schaltung unserer Werbung zu steuern und die Abrechnung zu kontrollieren. Hierdurch ermöglichst du uns die Auswertung der Attraktivität unserer Werbemaßnahmen sowie die Abrechnung unserer Werbemaßnahmen beim Werbepartner. Eine Verknüpfung deiner Besuchsdaten mit deinem Namen oder anderen persönlichen Angaben (sofern du uns diese gibst) findet nicht statt. 

Die Verarbeitung basiert auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Wie du deine Einwilligung widerrufen kannst, erfährst du im Kapitel „Informationen über Cookies“.  

VIII. Optimierung des Internetangebots inkl. Profiling 

Wir verbessern ständig unsere Website, um dir eine optimale Benutzerführung zu bieten. Zu diesem Zweck werden Statistik-Cookies gesetzt (sofern du dem zustimmst) und die angegebenen Daten über deine Benutzung unseres Webshops erhoben. Dadurch wird dir eine eindeutige Benutzer-ID zugewiesen, die zur Identifikation deiner Folgebesuche dient. Wir verwenden deine Daten, um die Usability, Funktionalität und Attraktivität unserer Website sowie das Benutzerverhalten auszuwerten. Dazu werden deine Daten zu Statistiken ohne Personenbezug zusammengefasst. Hierdurch ermöglichst du uns eine Fehlerbehebung, Optimierung der Benutzerführung, sowie Weiterentwicklung unserer Website und unserer Marketingaktivitäten. Eine Verknüpfung deiner Besuchsdaten mit deinem Namen oder anderen persönlichen Angaben (sofern du uns diese gibst) findet nicht statt. 

Die Verarbeitung basiert auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Wie du deine Einwilligung widerrufen kannst, erfährst du im Kapitel „Informationen über Cookies“.  

IX. Informationen über Cookies 

Wenn wir für den Betrieb der Website erforderliche Cookies verwenden, basiert die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) an einer funktionierenden Bereitstellung der Website. Dazu zählt der Cookies zum Speichern deiner Cookie Einstellungen sowie zur Steuerung des Ortsbezugs in der Suche. Alle Cookies, die zur Optimierung des Internetangebots inkl. Profiling oder zur Optimierung und Abrechnung von Werbemaßnahmen inkl. Profiling, Anzeige von Kartenausschnitten und Abspielen von Videos dienen, werden nur gesetzt, wenn du uns deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) erteilt hast. 

Im Consent Management System erfährst du, welche Cookies gesetzt werden. Dort findest du die Zwecke, die Cookie setzenden Unternehmen und die Lebensdauer beschrieben. 

 
 

X. Verarbeitete Daten 

Daten 

Diensterbringung 

Datensicherheit 

Optimierung und Abrechnung von Werbemaßnahmen inkl. Profiling 

Optimierung des Internetangebots inkl. Profiling 

Kartendienst 

Bearbeitung von Anfragen 

Newsletter 

Anzeige von Videos 

IP-Nummer 

 

Name der abgerufenen Datei 

 

 

 

Übertragene Datenmenge 

 

 

Aufgerufene Webseite 

 

 

 

 

Referrer-URL (die zuvor besuchten Webseiten) 

 

 

 

 

Suchbegriffe, die Internetnutzer auf unsere Webseite geführt haben 

 

 

 

 

 

 

User Agent, den dein Browser sendet 

 

 

Session Cookie 

 

 

 

 

 

 

Cookies 

 

 

 

 

Datum und Uhrzeit des Abrufs 

 

 

Datum und Uhrzeit der letzten Nutzeraktivität (für Session-Timeout) 

 

 

 

 

IDs zur Identifikation des Werbepartners, der Anzeige und des Werbemittels 

 

 

 

 

 

 

 

Marketingkanal 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Zeit 

 

 

 

 

Zeitpunkt des Klicks 

 

 

 

 

 

ID des Keywords (externer Suchbegriff) 

 

 

 

 

 

 

 

 

ID des Besuchers ohne Personenbezug 

 

 

 

 

 

 

Betriebssystem 

 

Informationen über den genutzten Browser (Typ, Version, Auflösung (innere Fenstergröße), Sprache) 

 

Bildschirmformat, Bildschirmauflösung inkl. Farbtiefe 

 

 

URL der angesehenen Seite/Downloads 

 

Cookie an/aus 

 

 

Java-Script an/aus 

 

 

Installierte Plugins 

 

 

 

 

 

 

Statistik-Cookies 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marketing-Cookies 

 

 

 

 

 

 

 

Anrede, Name 

 

 

 

 

 

Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefon, Fax) 

 

 

 

 

x (E-Mail-Adresse) 

 

Betreff, Thema, Anliegen 

 

 

 

 

 

 

Inhalt der Nachricht 

 

 

 

 

 

Zeitpunkt des Eingangs der Nachricht/der Anmeldung 

 

 

 

 

 

Ausgesendete Kampagne 

 

 

 

 

 

 

Zeitpunkt der Klicks, geklickte Inhalte 

 

 

 

 

 

 

Verweildauer im Newsletter 

 

 

 

 

 

 

 

Standort 

 

 

 

 

 

 

 

 

XI. Sonstige Verarbeitungszwecke 

Zusätzlich werden die oben genannten Daten zu folgenden Zwecken im Rahmen von Interessensabwägungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verwendet. Die Interessen werden im Folgenden benannt: 

  1. Sollte es in unserem Unternehmen zu einem Sicherheitsvorfall kommen, bei dem deine Daten betroffen sind, sind wir dazu verpflichtet, den Fall an die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu melden (Art. 33 DS-GVO). Da es unser berechtigtes Interesse ist, dieser gesetzlichen Meldepflicht schnellstmöglich nachzukommen, kann es vorkommen, dass im Rahmen der Aufklärung des entsprechenden Sicherheitsvorfalls Daten zu deiner Person verarbeitet werden. Die Meldungen dieser Sicherheitsvorfälle an Datenschutz-Aufsichtsbehörden beinhaltet keine deiner personenbezogenen Daten. 

  1. Da es in unserem Interesse liegt, die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten, führen wir regelmäßig Sicherheits- und Wirksamkeitstests durch, in deren Rahmen deine oben genannten Daten verarbeitet werden können. 

  1. Da es in unserem Interesse liegt, rechtliche Auseinandersetzungen zu lösen, verarbeiten wir in einem solchen Fall zweckgebunden deine Daten. Es liegt außerdem in unserem Interesse, im Fall von Rechtsstreitigkeiten so lange Beweismittel aufzubewahren, bis alle relevanten gesetzlichen Verjährungsfristen gemäß §§ 195ff. BGB abgelaufen sind. Zu dem Zweck bewahren wir die entsprechenden Daten über deine Person gemäß diesen Verjährungsfristen auf. Die Löschfristen können pauschal nicht vorausgesagt werden, da sie sich aus dem jeweiligen Streitgegenstand und der entsprechenden gesetzlichen Verjährungsfrist ergeben, welche bis zu 30 Jahre betragen können. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre. 

  1. Darüber hinaus liegt es in unserem Interesse, Verdachtsfällen nachzugehen und bei einem konkreten Strafverdacht relevante Informationen an Strafverfolgungsbehörden zu übergeben. 

  1. Wir führen Audits, interne Revisionen und andere Kontrollmaßnahmen durch (bspw. Überwachung durch den Datenschutzbeauftragten), da es unser berechtigtes Interesse ist, gesetzliche Vorschriften einzuhalten, Transparenz über unsere Geschäftsprozesse zu schaffen, diese Prozesse stets zu optimieren und geschäftsschädigenden Handlungen vorzubeugen sowie diese zu erkennen. Dabei kann es vorkommen, dass Dokumente oder Dateien verarbeitet werden, die deine personenbezogenen Daten enthalten. 

  1. Wir verarbeiten deine Daten zum Testen von IT-Systemen und Software-Produkten sowie zur Durchführung von Migrationen. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses an der Überprüfung der Korrektheit neuer Produkte bzw. der Korrektheit und Vollständigkeit von Migrationen. 

Löschfristen (bzw. Speicherdauer) 

Die zum Zweck der Datensicherheit verarbeiteten Daten werden nach 7 Tagen gelöscht. 

Die zur Optimierung und Abrechnung unserer Werbemaßnahmen inkl. Profiling verwendeten Daten werden nach 26 Monaten gelöscht. 

Die zur Optimierung unseres Internetangebots inkl. Profiling verwendeten Daten werden nach 26 Monaten gelöscht. 

Die Daten zum Zweck des Newsletterversands werden 3 Jahre nach Abmeldung gelöscht.  

Daten zur Bearbeitung von Anfragen werden 36 Monate nach Klärung der Anfrage gelöscht. 

Zur Erhaltung von Beweismitteln bewahren wir Daten im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften gemäß §§ 195ff. BGB auf. Dabei kann die Speicherdauer deiner Daten über die oben angegebene Dauer hinausgehen. Die gesetzlichen Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre. 

Herkunft der Daten 

Es findet keine Datenerhebung bei Dritten statt. 

Information über automatisierte Einzelentscheidungen 

Es finden keine automatisierten Einzelentscheidungen statt. 

TEIL B – DEINE GESCHÄFTSBEZIEHUNG MIT UNS 

 I. Deine Rolle als Ansprechpartner für Unternehmen 

Zwecke 

Wir verwenden deine Daten zur Kommunikation für die im weiteren Verlauf dieser Datenschutzinformation genannten Zwecke. Es handelt sich dabei um folgende Daten: 
Anrede, Vorname, Nachname, Kontaktdaten, Benutzername/Login, Berechtigungen. 

Rechtsgrundlage 

Wir verarbeiten deine Daten zum oben genannten Zweck um die in dieser Datenschutzinformation genannten folgenden Zwecke zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

Herkunft der Daten 

Sofern du uns deine Daten nicht selbst im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit deinem Arbeitgeber gegeben hast, haben wir sie von diesem erhalten. 

II. Anlage als Interessent, Verkäufer oder Eigentümer 

Zwecke 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, um deine Kundendaten in unserem Kundenstamm anzulegen. Sofern du eine kostenpflichtige Leistung beziehst, verwenden wir die zwecks Kundenanlage von dir angegebenen Daten für eine Bonitätsprüfung, da jede Geschäftsbeziehung für unser Unternehmen im Fall von Zahlungsausfällen ein Risiko darstellen kann. Daneben gleichen wir deine Daten mit unserer internen Kundensperrliste ab. Schließlich verarbeiten wir deine Daten zur Umsetzung der geforderten Prüfung gemäß der einschlägigen EU-Sanktionsverordnungen 2580/2001, 881/2002 und 753/2011.  

Sofern es für die von dir gewünschten Leistungen erforderlich ist, geben wir deine Anfrage an unsere Kooperationspartner weiter. 

Rechtsgrundlage 

  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten bei kostenpflichtigen Leistungen für die Zwecke Kundenanlage, Bonitätsprüfung, Kooperationspartner und Abgleich der Kundensperrliste ist die Vertragsanbahnung- bzw. erfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Für die kostenfreie Leistung verarbeiten wir deine Daten, um unser berechtigtes Interesse eine Leistungserbringung für dich durchführen zu können (Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO). Sollte unsere Beauftragung durch deinen Arbeitgeber/Auftraggeber stattfinden, ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO, unserem berechtigten Interesse an der Durchführung des Vertrages mit deinem Arbeitgeber/Auftraggeber. 

  • Die Umsetzung der Prüfung gemäß der einschlägigen EU-Sanktionsverordnungen erfolgt zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i. V. m. eben diesen EU-Verordnungen). 

Herkunft der Daten 

  • Um darüber entscheiden zu können, ob wir dich als Kunden für kostenpflichtige Leistungen führen werden, prüfen wir deine Bonität. Im Einzelfall werden auch Informationen aus dem Handelsregister, dem Bundesanzeiger oder der Presse ausgewertet. 

  • Zur Umsetzung der gesetzlichen Pflichten, die sich aus den einschlägigen EU-Sanktionsverordnungen ergeben, setzen wir Dienstleister für die entsprechenden Überprüfungen ein, von denen wir die Ergebnisse der erfolgten Prüfungen erhalten. 

III. Kommunikation 

Zwecke 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Rahmen der Geschäftsbeziehung zur Kommunikation mit dir inkl. der Beantwortung deiner Anliegen und des Beschwerdemanagements. 

Rechtsgrundlage 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten zu den oben genannten Zwecken ist für kostenpflichtige Leistungen die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Für die kostenfreie Leistung verarbeiten wir deine Daten, um unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit dir durchführen zu können (Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO). Sollte unsere Beauftragung durch deinen Arbeitgeber/Auftraggeber stattfinden, ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO, unserem berechtigten Interesse an der Durchführung des Vertrages und Kommunikation mit deinem Arbeitgeber/Auftraggeber. 

IV. Auftragsdurchführung, Rechnungsstellung und Forderungsmanagement 

Zwecke 

Wir verarbeiten deine Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung zum Zweck der Auftragsdurchführung, Rechnungsstellung und Verfolgung von Forderungen. 

Rechtsgrundlage 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten zu den oben genannten Zwecken ist für kostenpflichtige Leistungen die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Sollte unsere Beauftragung durch deinen Arbeitgeber/Auftraggeber stattfinden, ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO, unserem berechtigten Interesse an der Durchführung des Vertrages mit deinem Arbeitgeber/Auftraggeber. 

V. Reklamationen 

Zwecke 

Wir verarbeiten deine Daten, um deine Reklamation zu bearbeiten. Bei produktbezogenen Reklamationen informieren wir die betroffenen Anbieter. 

Rechtsgrundlage 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Abwicklung von Reklamationen bei kostenpflichtigen Leistungen ist die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Für die kostenfreie Leistung verarbeiten wir deine Daten, um unser berechtigtes Interesse der Bearbeitung der Reklamation durchführen zu können (Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO). Sollte unsere Beauftragung durch deinen Arbeitgeber/Auftraggeber stattfinden, ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO, unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der Reklamation. 

VI. Kundenbefragungen 

Zwecke 

Wir führen Kundenbefragungen durch, die zum Ziel haben, das Verbesserungspotential unseres Unternehmens und Unterstützungspotenzial gegenüber unseren Kunden zu erkennen. 

Rechtsgrundlage 

Wir verarbeiten dabei deine Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Unternehmens an der Bedarfsanalyse und der Erkennung des Unterstützungspotenzials für unsere Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

VII. Kundenbetreuung 

Zwecke 

Um unsere Kunden über Veranstaltungen zu informieren, wirst du aktiv durch unsere Kundenbetreuung regelmäßig kontaktiert. Darüber hinaus senden wir dir unseren Newsletter, Einladungen und unsere Kundenmagazine oder andere Prospekte zu.  

Rechtsgrundlage 

Die Verarbeitung deiner Daten zum oben beschriebenen Zweck erfolgt, um unser berechtigtes Interesse an der Absatzförderung zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

VIII. Vertriebssteuerung 

Zwecke 

Um unseren Vertrieb steuern, optimieren und planen zu können, messen wir die Vertriebsleistung und diverse Kennzahlen. Für die Erstellung dieser statistischen Daten werden auch Kundendaten verarbeitet.  

Rechtsgrundlage 

Die Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Vertriebssteuerung erfolgt zur Wahrung an unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Vertriebssteuerung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

IX. Steuerung und Optimierung unserer Leistungserbringung 

Zwecke 

Wir verwenden deine Daten zur Trenderkennung, Erkennung von Marktentwicklung, Entwicklung neuer Produkte, Steuerung unserer Leistungserbringung und Optimierung unserer Angebote. 

Rechtsgrundlage 

Wir verarbeiten deine Daten zu den oben genannten Zwecken, um unser berechtigtes Interesse an einer effizienten Disposition sowie der Planung eines für dich attraktives  Produkt- und Dienstleistungsangebots zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). 

X. Gewinnspiele 

Zwecke 

Gelegentlich führen wir Gewinnspiele durch. 

Rechtsgrundlage 

Die Verarbeitung deiner Daten bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel findet im Rahmen der Vertragserfüllung mit dir statt (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). 

Übersicht der verarbeiteten Daten 

Daten 

I. Ansprechpartner 

II. Kundenanlage 

III. Kommunikation 

IV. Auftragsdurchführung, Rechnungsstellung und Forderungsmanagement 

V. Reklamationen 

VI. Kundenbefragungen 

VII. Kundenbetreuung 

VIII. Vertriebssteuerung 

IX.Steuerung und Optimierung unserer Leistungserbringung 

X. Gewinnspiele 

Vorname 

 

 

 

Name 

 

 

 

Anrede 

 

 

 

Anschrift 

 

 

 

Firma 

 

 

 

 

E-Mail-Adresse 

 

 

 

Kontaktdaten (Telefon, Fax, mobil) 

 

 

 

Nachricht oder weitere Angaben 

 

 

 

 

 

Rechnungsanschrift 

 

 

 

 

 

 

 

Auftragsdatum 

 

 

 

 

 

 

 

Auftragsnummer 

 

 

 

 

 

 

 

Angaben auf der Rechnung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahlungseingänge 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von den AGBs abweichende Nutzung (Nutzerdaten, Art der Nutzung, etc.) 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatzsteuer ID 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewerbeanmeldung oder Gewerbeschein 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertragskonditionen 

 

 

 

 

 

 

 

Datum und Uhrzeit der Meldung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sachverhalt (z.B. Mangel) 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertragslaufzeit 

 

 

 

 

 

Termine 

 

 

 

 

 

 

 

PLZ 

 

 

 

 

 

Status 

 

 

 

 

 

 

 

Geplante Aktivitäten 

 

 

 

 

 

 

 

 

Priorität 

 

 

 

 

 

Objektdaten (Art, Größe, Anzahl Zimmer, Ausstattung, Kaufpreis/Miethöhe, Nebenkosten, Baujahr, Bezugsfertig) 

 

 

 

 

 

Vermietung / Verkauf 

 

 

 

 

 

Kautionshöhe 

 

 

 

 

 

 

Lage des Objekts (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) 

 

 

 

 

 

 

Bilder von Objekten 

 

 

 

 

 

 

Bilder von Objekten    x x x x          
IP-Adresse      x              
Betriebssystem     x              
Browser     x              
Datum und Uhrzeit des Zugriffs      x              
Audio- und Videoübertragung      x              

Sonstige Verarbeitungszwecke 

Zusätzlich zu den bis hierhin beschriebenen Zwecken werden die oben genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Rahmen von Interessensabwägungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verarbeitet. Die Interessen werden im Folgenden benannt: 

  1. Da es in unserem Interesse liegt, die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten, führen wir regelmäßig Sicherheits- und Wirksamkeitstests durch, in deren Rahmen deine oben genannten Daten verarbeitet werden können. 

  1. Sollte es in unserem Unternehmen zu einem Sicherheitsvorfall kommen, bei dem deine Daten betroffen sind, sind wir ggf. dazu verpflichtet, den Fall an die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu melden (Art. 33 DS-GVO). Da es unser berechtigtes Interesse ist, dieser gesetzlichen Meldepflicht schnellstmöglich nachzukommen, kann es vorkommen, dass im Rahmen der Aufklärung des entsprechenden Sicherheitsvorfalls Daten zu deiner Person verarbeitet werden. Die Meldungen dieser Sicherheitsvorfälle an Datenschutz-Aufsichtsbehörden beinhalten keine deiner personenbezogenen Daten. 

  1. Wir führen Audits, interne Revisionen und andere Kontrollmaßnahmen durch (bspw. Überwachung durch den Datenschutzbeauftragten), da es unser berechtigtes Interesse ist, gesetzliche Vorschriften einzuhalten, Transparenz über unsere Geschäftsprozesse zu schaffen, diese Prozesse stets zu optimieren und geschäftsschädigenden Handlungen vorzubeugen sowie diese zu erkennen. Dabei kann es vorkommen, dass Dokumente oder Dateien verarbeitet werden, die deine personenbezogenen Daten enthalten. 

  1. Wir führen interne und externe Audits zum Erwerb und zur Aufrechterhaltung von Zertifizierungen sowie zur Erfüllung von Kundenanforderungen und Qualitätsstandards durch. Weiterhin führen unsere Kunden oder Mittelgeber eigene Audits durch. Auch dabei können Dokumente und Dateien mit personenbezogenen Daten verarbeitet werden. 

  1. Wir verarbeiten deine Daten zu Zwecken der Steuerung unseres Unternehmens, für die Identifikation und Verfolgung finanzieller Risiken, zur Bündelung vertrieblicher Aktivitäten und zur Erfüllung (vertraglicher) Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden. Dazu werden die verarbeiteten Daten zu Reports ausgewertet. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Unternehmens- und Vertriebssteuerung sowie der Erfüllung unserer Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden. 

  1. Um unseren steuerrechtlichen Pflichten nachzukommen, setzen wir Steuerberater ein. Außerdem setzen wir Wirtschaftsprüfer ein, um unserer handelsrechtlichen Pflicht der Prüfung des Jahresabschlusses gemäß § 316 Abs. 1 HGB nachkommen zu können. Ferner liegt es in unserem Interesse mit Betriebsprüfern der Finanzbehörden zu kooperieren und die ordnungsgemäße Rechnungsstellung und den Jahresabschluss nachzuweisen. Dabei betrachtete Dokumente wie Belege und Rechnungen können deine personenbezogenen Daten enthalten. 

  1. Da es in unserem Interesse liegt, rechtliche Auseinandersetzungen zu lösen, verarbeiten wir in einem solchen Fall zweckgebunden deine Daten. Es liegt außerdem in unserem Interesse, im Fall von Rechtsstreitigkeiten so lange Beweismittel aufzubewahren, bis alle relevanten gesetzlichen Verjährungsfristen gemäß §§ 195ff. BGB abgelaufen sind. Zu dem Zweck bewahren wir die entsprechenden Daten über deine Person gemäß diesen Verjährungsfristen auf. Die Löschfristen können pauschal nicht vorausgesagt werden, da sie sich aus dem jeweiligen Streitgegenstand und der entsprechenden gesetzlichen Verjährungsfrist ergeben, welche bis zu 30 Jahre betragen können. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre. 

  1. Darüber hinaus liegt es in unserem Interesse, Verdachtsfällen nachzugehen und bei einem konkreten Strafverdacht relevante Informationen an Strafverfolgungsbehörden zu übergeben. 

  1. Fehler können jedem passieren und in jedem betrieblichen Prozess vorkommen. Damit wir diese Prozesse optimieren und unsere Fehlerquote senken können, verarbeiten wir die in unserem Unternehmen vorhandenen Daten, um Fehlerquellen zu identifizieren. Diese Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung unserer Prozesse. 

  1. Wir verarbeiten deine Daten zum Testen von IT-Systemen und Software-Produkten sowie zur Durchführung von Migrationen. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses an der Überprüfung der Korrektheit neuer Produkte bzw. der Korrektheit und Vollständigkeit von Migrationen. 

  1. Zum Zweck des Förderungsmanagements verarbeiten wir Daten zur Beantragung und Aufrechterhaltung der Betriebserlaubnis, zur Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln, für die Erfüllung gesetzlicher Statistikanforderungen sowie zur betriebswirtschaftlichen Steuerung. Dazu müssen wir gegenüber unseren Fördermittelgebern den quantitativen und qualitativen Einsatz von Mitteln und Personal nachweisen. 

  1. Wir führen eine Sperrliste, auf der ehemalige Kunden oder Interessenten gelistet werden, mit denen wir keine weitere Geschäftsbeziehung eingehen möchten. Zu den Gründen zählen beispielsweise wiederholte Zahlungsausfälle sowie vertragsverletzendes, betrügerisches oder geschäftsschädigendes Verhalten. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses im Rahmen der Vertragsfreiheitdaran, unser Unternehmen vor finanziellen Schäden oder Rufschädigung zu schützen. 

Information über automatisierte Einzelentscheidungen 

Es finden keine automatisierte Einzelentscheidungen statt.  

Löschfristen (bzw. Speicherdauer) 

Ist ein Vertrag zustande gekommen, werden die verwendeten Daten 10 Jahre nach Beendigung des Vertrags gelöscht. Die Frist beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Vertrag endete, also bspw. am 31.12.2022, wenn der Vertrag am 15.09.2022 endete.  

Wenn kein Vertrag zustande kam, werden deine Daten – ggf. durch endgültiges Entfernen der personenbezogenen Merkmale - spätestens nach 36 Monaten. 

Die für eine Reklamation verarbeiteten Daten werden 10 Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem die Reklamation erfolgte, gelöscht. 

Die für eine Kundenbefragung verarbeiteten Daten werden 3 Jahre nach Befragung gelöscht. 

Die bei Gewinnspielen verarbeiteten Daten werden einen Monat nach der Auslosung gelöscht. Daten von Gewinnern werden 10 Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem der Versand des Gewinns erfolgte, gelöscht. 

Im Übrigen werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Für die Wahrung unserer Rechtspositionen und den damit verbundenen Erhalt von Beweismitteln kann eine Aufbewahrung bis zum Ablauf von Verjährungsfristen gemäß §§ 195ff. BGB erforderlich sein, die darin enthaltenen Aufbewahrungsfristen können bis zu dreißig Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist liegt bei drei Jahren. 

Welche Stellen erhalten deine Daten? 

Die folgende Liste stellt dar, welche Organisationen („Datenempfänger“) in welchen Fällen deine Daten erhalten. Um welche Daten es sich dabei konkret handelt, kannst du in den entsprechenden Kapiteln dieser Erklärung nachlesen. Eine Weitergabe deiner Daten erfolgt teilweise aufgrund von gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten. In anderen Fällen setzen wir ausgewählte Erfüllungsgehilfen und Dienstleister ein, die als Auftragsverarbeiter (gemäß Art. 28 DS-GVO) für uns tätig werden und im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf deine Daten erhalten können. Auftragsverarbeiter unterliegen zahlreichen vertraglichen Pflichten und dürfen insbesondere deine personenbezogenen Daten nur auf unserer Weisung und ausschließlich für die Erfüllung der von uns erhaltenen Aufträge verarbeiten. 

  • Auditoren 

  • Auskunfteien 

  • Banken, Zahlungsdienstleister 

  • Dienstleister bzw. Kooperationspartner für Beratung und Expertenservices (z.B. Bausparkasse Schwäbisch Hall, PSD Banken, Volks- und Raiffeisenbanken, Bausachverständige – siehe auch https://wohnglueck.de/info/servicepartner

  • Datenschutzbeauftragter 

  • Dienstleister für Abrechnung von Werbemaßnahmen und Werbeoptimierung 

  • Dienstleister für externe Medien, z.B. Anzeige von Videos oder zum Einbinden von Audiodateien 

  • Dienstleister für die Anzeige von Videos 

  • Dienstleister für die Vernichtung von Akten und Datenträgern 

  • Dienstleister für Druck, Lettershops 

  • Dienstleister für Kartendienste 

  • Dienstleister für Kundenbefragungen 

  • Dienstleister für Newsletterversand 

  • Dienstleister für Optimierung unseres Internetauftritts 

  • Dienstleister für Post und Logistik 

  • Dienstleister für Sanktionslistenchecks 

  • E-Mail-Provider des Empfängers (bei Kommunikation per E-Mail) 

  • Inkasso-Dienstleister 

  • IT-Dienstleister 

  • Kooperationspartner 

  • Rechtsanwälte, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwaltschaft, Gerichte, gegnerische Anwälte, Landes- oder Bundeskriminalamt (bei Rechtsstreitigkeiten und konkretem Strafverdacht) 

  • Anbieter sozialer Netzwerke, Berufsnetzwerke und Plugins 

  • Telekommunikationsdienstleister  

  • Versanddienstleister (bei schriftlicher Kommunikation) 

  • Steuerberater 

  • Finanzbehörden 

  • Wirtschaftsprüfer 

  • Zollbehörden 

Weitergabe deiner Daten in ein Drittland außerhalb der EU 

Unsere IT-Dienstleister  in der EU verfügen über verbundene Unternehmen oder Unterauftragnehmer außerhalb der EU, die auf deine Daten zugreifen können. Die EU-Kommission bestimmt, welche Nicht-EU/EWR-Länder (Drittländer) über ein angemessenes Datenschutz-Niveau verfügen. Unsere Dienstleister sind für den Einsatz von EU-Standardvertragsklauseln gemäß des Kommissionsbeschlusses Nr. (EU) 2021/914 verantwortlich. Ein Muster dieser EU-Standardvertragsklauseln findest du auf den Webseiten des EU-Kommissars für Justiz und im Amtsblatt der EU. 

Auf dieser Website werden Videos der Plattform Youtube eingebunden. Beim Abspielen werden Informationen über deine Benutzung dieser Website an Google Ireland Limited (nachfolgend „Google“) übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten kann Google auch zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketingzwecken dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen. Weitere Informationen über den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google entnimmst du bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung von Google. 

Diese Website nutzt die Google Maps API, einen Kartendienst von Google zur Darstellung einer interaktiven Karte. Wenn du deine Einwilligung dazu erteilst und die Karte nutzt, werden Informationen über deine Benutzung dieser Website an Google Ireland Limited (nachfolgend „Google“) übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Google auch zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketingzwecken dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen. Weitere Informationen über den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google entnimmst du bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung von Google.  

Deine Rechte 

Du verfügst über das gesetzliche Recht auf: 

  • Auskunft der über dich gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO) 

  • Berichtigung und Vervollständigung deiner uns vorliegenden Daten (Art. 16 DS-GVO) 

  • Löschung (Art. 17 DS-GVO) 

  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) 

  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)  

  • Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 DS-GVO) mit Wirkung für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung der Daten bleibt davon unberührt. 

  • Du hast darüber hinaus das Recht auf Darlegung des eigenen Standpunktes und Anfechtung einer auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung (Art. 22 DS-GVO).  

  • Du hast das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter (Art. 21 DS-GVO) – Du hast das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine solche Verarbeitung zu widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Abs. 4 DS-GVO. 

  • Widerspruch gegen die Direktwerbung – Du hast das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegen eine Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. 

Zur Ausübung dieser Rechte kannst du dich insbesondere über die oben genannten Kontaktdaten an uns wenden. 

Du hast ebenfalls das gesetzliche Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).